REKLAM Werbung
Stille Beteiligungen an Banken
http://www.reklamwerbung.de/stille-beteiligung-an-banken.html

© 2017 REKLAM Werbung
Startseite  - Impressum
 
 
 
Bankbeteiligungen
 

Stille Beteiligungen an Banken

Zu diesem Geschäftsfeld, welches auf den ersten Blick nicht recht zu uns passen will, kam es im Wesentlichen im März 2009 auf dem Höhepunkt der Banken- und Vertrauenskrise im Finanzsektor. Wir selbst hatten zu diesem Zeitpunkt eine für unsere Verhältnisse sehr hohe, über Jahre aufgebaute Überschußliquidität aus unseren vorangegangenen Aktivitäten im Ecommerce-Bereich. Dieses brachliegende Ertragspotenzial konnten wir durch den sehr günstigen Erwerb von stillen Beteiligungen an ingesamt 23 Banken und 3 Versicherungen heben.

In einer damals im Großen und Ganzen recht undurchsichtigen Gemengelage konnten wir die relevanten Informationen zum richtigen Zeitpunkt schnell aufbereiten und die für uns weitreichenden und strategischen Entscheidungen für eine unternehmerische Beteiligung am Handelsgewerbe mehrerer Banken treffen, denn das Zeitfenster für diese zu nutzende Chance betrug nur wenige Tage. Das hat unseren Arbeitsinhalt mittlerweile stark verändert, dahingehend, dass nun auch ein immenser Datenstrom an Unternehmensinformationen bewältigt werden muss, aber genauso auch Entwicklungen in der Politik und deren Eingriffe in den Finanzsektor sehr genau beobachtet werden müssen. Trotz unserer mittlerweile fein ausgeprägten Sensibilität für sich aufbauende aber auch sich abbauende Risiken in diesem Sektor werden wir die Anzahl der unterschiedlichen Beteiligungen leicht reduzieren, wenn sich adäquate Möglichkeiten ergeben.

Insgesamt sehen wir die krisenhaften Erscheinungen auch als ein langfristiges Korrektiv für bisherige Fehlentwicklungen des Sektors. Selbstverständlich sind manche temporäre zum Teil auch bedenkliche Begleiterscheinungen genau zu beobachten, die der Krisenbewältigung geschuldet sind, die Politik ist hierbei ein gewisses Risiko. Unternehmerische Chancen ergeben sich aus laufenden langfristigen Erträgen aber auch durch stetige Wertaufholungen von Beteiligungspositionen, wenn die Krise langsam nachlässt. Da dies in Teilen schon geschehen ist, können wir dieses Geschäftsfeld für uns bereits als erfolgreich betrachten.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Ihnen hier nur einen groben Überblick geben können, ohne zu sehr ins Detail zu gehen. Das liegt unter anderem darin begründet, dass selbst wir eine gewisse Abneigung mancher Gesprächspartner gegen alles was mit Banken und Finanzen zu tun hat, registrieren können. Meist von denen, die sich auch bislang durch ein Desinteresse an Finanzthemen auszeichnen. Ganz abgesehen von der wachsenden Zahl sogenannter "Experten", die neben der eigenen Profilierung dennoch nichts Wesentliches beitragen. An einem sachlichen Kontakt sind wir natürlich interessiert, bitte nutzen Sie dazu unsere E-Mail-Adresse oder das Kontaktformular. Gerne beantworten wir Ihre Fragen.